Einfach zum Nachdenken

  • Das Komische am Leben ist:
    Wenn man darauf besteht, nur das Beste zu bekommen, dann bekommt man es häufig auch.
    ( W. Somerset Maugham )

ZeitOrganisation

Keine ZEIT, kein Geld, keine Lust so lauten häufige Ausreden.
Hier ein paar Gedanken dazu …

Zeit ist heute ein kostbares Gut geworden. Viele Menschen klagen über Zeitmangel. Andere, z.B. Langzeitarbeitslose, wissen mit ihrer Zeit nichts anzufangen und schlagen die Zeit tot.

  •  „Keine Zeit“ ist eine häufige Entschuldigung und
    zugleich ein erheblicher Stressfaktor vieler MitarbeiterInnen.
  • „Unsere Zeit wird uns teils geraubt, teils abgebucht und was übrig bleibt,
    verliert sich unbemerkt“ sagte schon Seneca.
  • Dabei heißt, die Zeit nutzen, nicht hetzen und rennen.

Die alte Wahrheit „Eile mit Weile“ hat ihre Gültigkeit nicht eingebüßt. Dagegen stimmt das Sprichwort „Zeit ist Geld“ nur bedingt, denn Geld lässt sich vermehren, die Zeit lässt sich lediglich besser nutzen. Unsere wichtigste Aufgabe im Leben ist es, aus der uns zur Verfügung stehenden Zeit das Beste zu machen. Jeder Mensch hat dafür im Durchschnitt nur 200.000 Stunden.